Radverkehrskonzept

Radverkehrskonzept der Stadt Grünstadt

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 12. April 2022 ein Radverkehrskonzept beschlossen. Das Konzept mit seinen Handlungsempfehlungen bietet eine fundierte Diskussions- u. Entscheidungsgrundlage für die Weiterentwicklung des Radverkehrs in der Stadt Grünstadt.

Bereits im Jahr 2020 wurde das Büro Sweco, Koblenz, mit der Erstellung des Konzeptes beauftragt. Bedingt durch Corona hat sich die Fertigstellung verzögert. Im vergangenen Jahr wurden die Bürger*innen über eine Online-Beteiligung mit in das Konzept einbezogen. Bei dieser Bürgerbeteiligung haben über 160 Personen teilgenommen und zahlreiche Ideen und Vorschläge eingebracht, die geprüft und sofern möglich in das Konzept übernommen wurden.

Mit dem Konzept werden die vornehmlich touristisch ausgerichteten Radrouten um Alltagsrouten ergänzt und so ein sicheres, flächendeckendes und komfortables Radwegenetz für Alltagsradverkehr realisiert.

Ziel ist die Attraktivität des Alltagsradverkehrs zu steigern und den ökologischen und sozialen Kontext positiv hervorzuheben.

Bereits heute kann im Rückblick auf die letzten Jahre von einer wahren Renaissance im Hinblick auf das Fahrrad als Verkehrsmittel gesprochen werden. 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Radverkehrskonzept:

Radverkehrskonzept-Endbericht
Radverkehrskonzept-Handlungsempfehlungen
Radverkehrskonzept-Handlungsempfehlungen Karten