Infomaterial

Infomaterial


Über Beratungen hinaus bieten wir Ihnen Unterstützung in Form von Flyern und Broschüren, die Hilfestellungen zu bestimmten Themen beinhalten. Alle aufgeführten Infomaterialen liegen entweder in der Gleichstellungsstelle aus oder sind online erhältlich.

NEU: Begleitmaterialien zur Themenwoche „Digitale Gewalt“

Klicksafe ist eine Initiative der Europäischen Union, die das Ziel verfolgt, die Online-Kompetenz der Menschen zu fördern und sie im kritischen und reflektierten Umgang mit dem Internet zu unterstützen. Auf der Seite von klicksafe finden Sie zahlreiche Broschüren zu den unterschiedlichsten Themen im Bereich Online-Kompetenz als PDF.

Begleitend zur Themenwoche „Digitale Gewalt“ der Gleichstellungsbeauftragten Grünstadt – Leiningerland und der Beratungsstelle für Alleinerziehende und Frauen sind – so lange das Angebot reicht – folgende Materialien von klicksafe in der Gleichstellungsstelle im Rathaus erhältlich:

  • Webcam-Sticker
  • Broschüre „Zehn Gebote der Digitalen Ethik“ für Jugendliche
  • Broschüre „Smart mobil?! – Ein Ratgeber zu Handys, Apps und mobilen Netzen“ für Eltern und andere Interessierte
  • „Mediennutzungsvertrag“ für Familien
  • Broschüre „Was macht mein Kind eigentlich bei TikTok?“
  • Broschüre „Was macht mein Kind eigentlich bei YouTube?“
  • Flyer „Zu nackt fürs Internet“ für Jugendliche sowie Erwachsene
  • Broschüre „Sicherer in Sozialen Diensten“
  • Broschüre „Mama darf ich dein Handy?“
  • Broschüre „Internet Tipps für Eltern“
  • Flyer „Unsere Tipps fürs digitale (Über)Leben“ für Jugendliche
  • Broschüre „Hate Speech – Hass im Netz“ für Fachkräfte und Eltern
  • Flyer „Instagram“
  • Flyer „YouTube“

NEU: Broschüre "Gendern - Geschlechtergerechte Sprache verstehen und anwenden"

Das Thema der geschlechtergerechten Sprache ist seit einiger Zeit im medialen und öffentlichen Diskurs äußerst präsent. Während die Fürsprecher*innen des Genderns fordern, dass Frauen explizit angesprochen werden, statt nur mitgemeint, stören sich die Gegner*innen an der Beeinträchtigung der Lesbarkeit durch Doppelpunkte, Unterstriche oder Sternchen im Wortinneren. Des Weiteren herrscht Uneinigkeit darüber, ob Schreibformen, die sich am binären Geschlechtssystem von Mann und Frau orientieren, verwendet werden sollten oder solche die non-binären Lebensrealitäten Achtung erweisen.

Diese Broschüre der Gleichstellungsstelle Grünstadt / Leiningerland soll Ihnen einen Überblick über verschiedene Möglichkeiten der geschlechtssensiblen Sprache verschaffen. Die Broschüre ist ab dem 4. Oktober in gedruckter Form in der Gleichstellungsstelle oder als PDF hier erhältlich.

Schutzbrief gegen weibliche Genitalverstümmelung

Zum internationalen Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung stellt Bundesfrauenministerin Franziska Giffey einen Schutzbrief vor, der Mädchen vor Genitalverstümmelung schützen soll. Der Schutzbrief informiert über die Strafbarkeit in Deutschland, auch wenn die weibliche Genitalverstümmelung im Ausland vorgenommen wird. Es drohen bis zu 15 Jahre Haft. Weiterhin wird über den möglichen Verlust des Aufenthaltstitels informiert. Durch diese konkreten Informationen sollen Familien davon abgehalten werden, auf Reisen eine Genitalverstümmelung an ihren Töchtern durchzuführen. Der offizielle Schutzbrief gibt ihnen starke und überzeugende Argumente gegen den gesellschaftlichen und familiären Druck in den Herkunftsländern an die Hand. Gedruckt hat der Flyer die Größe eines Reisepasses, so dass er bequem auf Reisen mitgenommen werden kann.

Den Schutzbrief finden Sie hier als PDF in deutscher Sprache. Übersetzungen in andere Sprachen sollen zeitnah erscheinen.

Der Minijob – Da ist mehr für Sie drin!

Die Broschüre der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Bad Dürkheim sowie der Stadt Grünstadt und der Verbandsgemeinde Leiningerland bietet Ihnen Informationen zu Ihren Rechten und Pflichten als geringfügig Beschäftigte*r. Zusätzlich finden Sie nützliche Anlaufstellen, die Ihnen bei Schwierigkeiten beratend zur Seite stehen.

--> Die Broschüre ist in der Gleichstellungsstelle zu erhalten.


Steuern zahlen, aber richtig

Das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz hat in Kooperation mit dem Landesfrauenrat Rheinland-Pfalz und der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz einen Steuerleitfaden herausgegeben.

--> Dieser ist in gedruckter Form in der Gleichstellungsstelle oder als PDF hier erhältlich.


 Ja, ich will!

 Das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz hat einen Leitfaden für Heiratswillige mit Checkliste für Eheverträge herausgegeben. In der Broschüre finden Sie Informationen zu rechtlichen Fragen im Rahmen der gegenseitigen Verpflichtungen, zu Regelungen der Finanzen und zu Versorgung und Unterhalt.

--> Die Handreichung ist in der Gleichstellungsstelle oder als PDF hier erhältlich.


Gewalt ist nicht mein Schicksal

 Die Postkarte des Runden Tisches „Gewalt in engen sozialen Beziehungen“ Neustadt/ Kreis Bad Dürkheim widmet sich auf Türkisch dem Thema Gewalt an Frauen. Sie bietet Telefonnummern von Anlaufstellen in der Region, die Ihnen gerne helfend zur Seite stehen.

 --> Die Postkarte ist in Papierform in der Gleichstellungsstelle zu erhalten.


 Stalking – Schluss mit dem Albtraum

Der Flyer des Runden Tisches „Gewalt in engen sozialen Beziehungen“ Neustadt/ Kreis Bad Dürkheim zum Thema Stalking gibt Ihnen Verhaltenstipps und rechtliche Möglichkeiten bei Stalking an die Hand.

--> Den Flyer erhalten Sie in der Gleichstellungsstelle.


Gleiche Rechte für Frauen und Männer

 Der gemeinnützige Verein TERRE DES FEMMES hat einen Flyer herausgebracht, der in 16 Sprachen darüber informiert, dass in Deutschland für Frauen und Männer die gleichen Rechte gelten.

--> Der Flyer ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Albanisch, Serbisch, Paschtu, Farsi, Urdu, Französisch und Swahili in der Gleichstellungsstelle und als PDF hier erhältlich. Auch die Sprachen Bulgarisch, Kurmanji, Rumänisch, Russisch, Somali und Türkisch sind als PDF erhältlich.


 Gemeinsam gegen Genitalverstümmlung

 TERRE DES FEMMES bietet Informationen über weibliche Genitalverstümmlung, ihre Folgen und Möglichkeiten sich aktiv dagegen einzusetzen.

-- >Der Flyer mit allen Informationen ist in gedruckter Form in der Gleichstellungsstelle erhältlich.


Antifeminismus als Demokratiegefährdung?!

Die Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen hat eine Handreichung zum Thema Gleichstellung in Zeiten von Rechtspopulismus herausgegeben. Diese ist nicht nur für Gleichstellungsbeauftragte von Interesse, sondern ebenso für jeden, der sich für die Themen Feminismus und Gleichstellung interessiert.

--> Die Handreichung ist in der Gleichstellungsstelle oder als PDF hier erhältlich.


Informationen zum 25. November, dem Internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“

TERRE DES FEMMES informiert in dieser Broschüre über verschiedene Formen der Gewalt an Frauen, wie beispielsweise häusliche Gewalt, Genitalverstümmelung und Frauenhandel. Außerdem wird auf Beratungsstellen und Adressen zur Vernetzung und Unterstützung aufmerksam gemacht sowie auf die jährlich stattfindende Fahnenaktion.

 --> Die Broschüre ist in der Gleichstellungsstelle zu erhalten.


Beratung, Hilfe, Schutz für von Gewalt und Stalking betroffene Frauen und ihre Kinder

Die Broschüre wurde vom Runden Tisch „Gewalt in engen sozialen Beziehungen“ Neustadt / Bad Dürkheim herausgegeben. Sie beinhaltet ein Beratungsverzeichnis mit allen relevanten Anlaufstellen im Raum Neustadt und im Landkreis Bad Dürkheim.

--> Die Broschüre finden Sie hier als PDF.