Freiwilligentag

Freiwilligentag


Am 17. September 2022 heißt es wieder: Wir-schaffen-was! Dann geht der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar in die achte Runde und erneut stehen die Herzensangelegenheiten von Vereinen, Firmen, Schulen, Kindergärten und weiteren Einrichtungen im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Mit der tatkräftigen Unterstützung von freiwilligen Helfern werden an diesem Tag viele gemeinnützige Projekte umgesetzt – angefangen bei Verschönerungsarbeiten in Kitas oder Schulen; über Spielenachmittage in Seniorenheimen bis hin zu Müllsammelaktionen oder Säubern von Grünflächen und vieles mehr.

Für die teilnehmenden Einrichtungen bietet der Freiwilligentag eine gute Gelegenheit, ihre Arbeit zu präsentieren und langfristig neue Unterstützer zu gewinnen. Beim Freiwilligentag 2018 packten über 7.500 Menschen in 75 Gemeinden bei über 370 Aktionen tatkräftig an – in der zuletzt durchgeführten „Corona-Edition“ des Tages 2020 waren es immerhin auch 4.500 Freiwillige in 65 Kommunen und rund 300 Projekten In Grünstadt wurde der Freiwilligentag 2016, 2018 und 2020 mit mehreren Projekten realisiert.

Melden Sie ein Projekt unter www.wir-schaffen-was.de an! Beispielsweise ein Vorhaben, das Sie schon lange umsetzen wollen oder legen Sie eine bereits geplante Veranstaltung auf den Freiwilligentag.

Oder nutzen Sie den Freiwilligentag, um selbst aktiv zu werden und in die Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements reinzuschnuppern. Ob Einzelperson, als Familie, zusammen mit Freunden, den Arbeitskollegen oder Vereinskollegen: Mitmachen kann jeder!

Für Fragen und Informationen steht Ihnen das Freiwilligentag-Team gerne zur Verfügung: Ansprechpartnerin: Nina Vogel, Telefonnr.: 0621 10708–444 oder E-Mail: wirschaffenwas@m-r-n.com. Gerne beantwortet Stadtmanagerin Susanne Kramer ebenfalls Fragen rund um den Freiwilligentag. 

 

Keine Mitarbeiter gefunden.