Aufbau eines digitalen Netzwerks der Betriebe in Grünstadt und der Wirtschaftsförderung der Stadt Grünstadt

    Aktuell: 11.05.2021

    Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

    mit E-Mail vom 20. April 2021 haben wir Sie über den weiteren Verlauf des Netzwerkes und die Vorbereitungen für das Kennenlerntreffen informiert.

    Gerne würden wir Sie persönlich im Weinstraßencenter begrüßen, was leider auf Grund der anhaltenden Corona-Pandemie noch nicht möglich ist. Aus diesem Grund muss unser 1. Treffen des Unternehmens-Netzwerks Online am Dienstag, 18. Mai 2021 um 19:00 Uhr stattfinden. Über den Link https://app.bbbserver.de/de/join/092774d3-1476-465d-859c-0afa3816b1a6 können Sie sich direkt einwählen. Sie müssen keine spezielle App herunterladen, sondern können das Meeting im Browser öffnen.

    Um vorab eine Teilnehmerliste erstellen zu können bitte wir bis spätestens Montag, 17. Mai 2021 um Anmeldung (per E-Mail) zum  Online-Meeting.

    Wie weiter in unserer oben genannten Mail angekündigt, beabsichtigen wir die Kontakte der mitwirkenden Unternehmen, zwecks Vernetzung untereinander, zu teilen . Sollten Sie dies nicht wünschen, so bitten wir ebenfalls um eine Rückmeldung per E-Mail.

    Wir freuen uns Sie am Dienstag begrüßen zu dürfen und auf einen konstruktiven Austausch.

    Herzliche Grüße Ihr Team der Wirtschaftsförderung


    20.04.2021: Um ein gelungenes digitales Netzwerk aufzubauen, haben wir als Wirtschaftsförderer folgendes Anschreiben an unsere Betriebe in Grünstadt gesendet:

    Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer,

    wir freuen uns, dass Sie unserem Angebot zum Aufbau eines digitalen Unternehmens-Netzwerks gefolgt sind und sich für Neuigkeiten rund um die Wirtschaftsförderung der Stadt Grünstadt interessieren.

    Nach Auswertung der Rückmeldungen haben wir nun im ersten Schritt einen Emailverteiler erstellt um Ihnen künftig schnell Informationen zukommen lassen zu können. Ihrem Einverständnis vorausgesetzt, würden wir gerne Ihre Emailadressen allen Teilnehmern zur Verfügung stellen, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu anderen Unternehmen herzustellen und sich untereinander zu vernetzen.

    Hierzu möchten wir im nächsten Schritt ein Kennenlerntreffen organisieren, welches leider auf Grund der anhaltenden Corona-Pandemie Online stattfinden wird. Für das Online-Meeting haben wir folgende Termine vorgesehen: Mittwoch, 12.05., Dienstag, 18.05. oder Mittwoch, 19.05.2021 jeweils um 19:00 Uhr. Um die Abfrage zu vereinfachen können Sie über den Doodle-Link https://doodle.com/poll/kahexk8chhk5rzw4?utm_source=poll&utm_medium=link  bis zum 05.05.2021 Ihre passende Termine eintragen. Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten Sie dann weitere Informationen sowie den Einladungslink.

    Die durch die Bundes- und Landesregierung vorgegebenen ständigen wechselnden Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zeigen, dass gerade für den stationären Handel und die Gastronomie ein digitales Schaufenster von Wichtigkeit ist. „Google My Business“ ist für Ihr Unternehmen ein hilfreiches und kostenfreies Instrument. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen gerne unsere Unterstützung an, falls Sie Ihr Geschäft oder Ihre Gaststätte bei dem Online-Branchenverzeichnis „Google My Business“ noch nicht eingetragen haben. Der Eintrag bei der Internetsuchmaschine Google ist einfach und leicht zu bedienen. Kund*innen haben dadurch die Möglichkeit Ihr Unternehmen über Google leichter zu finden und so mit Ihnen in Kontakt zu treten. Eine Kurzanleitung hierzu ist hier hinterlegt. Falls Sie weitere Fragen zu dem Thema haben oder Unterstützung benötigen, können Sie uns selbstverständlich gerne kontaktieren.

    Bereits seit Frühjahr 2020 veröffentlichen wir auf der städtischen Internetseite „www.gruenstadt.de/Wirtschaft/Wirtschaftsförderung&Stadtmarketing“ die aktuellen Corona-Hilfen und informieren die Bürger*innen über die Möglichkeiten Ihrer Liefer- und Abholserviceangebote. Falls Sie Ihr Unternehmen auf der Plattform anmelden möchten oder Sie für Ihr Unternehmen Änderungswünsche haben, melden Sie sich einfach bei uns.

    Falls Sie Grünstadter Unternehmen kennen, die ebenfalls Interesse an unserem Unternehmens-Netzwerk haben, leiten Sie bitte diese Email weiter. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

    Das Team der Wirtschaftsförderung steht Ihnen bei Fragen gerne zu Verfügung.


    28.01.2021: Um ein gelungenes digitales Netzwerk aufzubauen, haben wir als Wirtschaftsförderer folgendes Anschreiben an unsere Betriebe in Grünstadt gesendet:

    Der aktuelle Lockdown zwingt Unternehmen insbesondere im Einzelhandel, der Gastronomie und Hotellerie erneut zu großer Geduld. Umso wichtiger ist es aus dieser herausfordernden Zeit gestärkt hervor zu gehen. Gemeinsam mit dem Wirtschafts-Forum Grünstadt e.V. steht Ihnen die Wirtschaftsförderung Grünstadt als verlässlicher Partner zur Seite. Bereits seit Frühjahr 2020 haben wir auf der städtischen Internetseite die aktuellen Corona-Hilfen veröffentlicht und informieren die Bürger*innen über Ihre Liefer- und Abholserviceangebote.

    Im nächsten Schritt wollen wir ein dauerhaftes Unternehmens-Netzwerk anbieten, um Ihnen die Möglichkeit zu geben mit anderen Unternehmen einfacher in Kontakt zu treten. Durch fachliche Beiträge (z. B. IHK, HWK) können Sie sich dann über wirtschaftsrelevante Themen weiterbilden und untereinander austauschen. Das Angebot beinhaltet auch regelmäßige Informationen aus dem Bereich der Wirtschaftsförderung und des Wirtschafts-Forums Grünstadt e. V.

    Für ein attraktives Angebot sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wo sehen Sie in Ihrem Geschäft Handlungsbedarf und wünschen sich Unterstützung? Zu welchem Thema würden Sie sich gerne austauschen und/oder haben Informationsbedarf?

    Ihre Ideen nehmen wir gerne über das beiliegende Rückantwortschreiben entgegen oder Sie registrieren sich gleich unter www.gruenstadt.de/wirtschaft/wirtschaftsförderung&stadtmarketing/unternehmensnetzwerk und teilen uns auf diesem Wege Ihre Themen mit.

    Das Team der Wirtschaftsförderung bedankt sich im Voraus für Ihre Unterstützung und freut sich über zahlreiche Rückmeldungen. Bei Fragen stehen Ihnen Frau Karin Beck (Tel. 06359/805-510) und Frau Susanne Kramer (Tel. 06359/805-219), E-Mail:   selbstverständlich gerne zu Verfügung.


    Rückantwort:

    Bitte füllen Sie alle mit * markierten Pflichtfelder aus.

    Entschuldigen Sie die Störung, bitte wählen Sie Ihre Cookie Präferenzen