Förderprogramm des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

    FÖRDERPROGRAMM DES BUNDESAMTS FÜR WIRTSCHAFT UND AUSFUHRKONTROLLE (BAFA):

    Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat auf Grund der derzeitigen Situation sein Förderprogramm "Förderung unternehmerischen Know-Hows" erweitert. Seit 03. April 2020 gilt für kleine und mittlere Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler, die von der Corona-Krise betroffen sind, eine neue Förderung für Beratungen zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen. Professionelle Beratungsleistungen werden zu 100% (ohne Eigenanteil des Unternehmens) bis zu einem Betrag von 4.000 Euro  gefördert. 

    Beratungsinhalte können u.a. sein
    •  Suche nach neuen Geschäftsfeldern
    • Umstellung / Digitalisierung des Geschäftsmodells
    • Wiederherstellung der Liquidität.

    Betroffenen Unternehmen können mit einem/r registrierten BAFA-Berater/in Kontakt aufnehmen. In Grünstadt steht Ihnen Frau Helma Ostermayer als BAFA-Beraterin zur Verfügung.

    Dipl. Sozialpädagogin | Trainerin (dvct) | Moderatorin | Coach (dvct)
    ostermayer | Beratung. Seminare. Moderation
    Bahnhofstraße 13 | D-67269 Grünstadt
    Tel. 06359-205724 | Fax 06359-2090559 | Mobil 0170-9143114

    | www.ostermayer-online.com 
    facebook.de/ostermayercoach | Zum Newsletter anmelden
    Partnerin der Initiative für Gute Arbeit

    Nähere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier.

    Entschuldigen Sie die Störung, bitte wählen Sie Ihre Cookie Präferenzen