Schienenersatzverkehr und Taxieinsatz

    Derzeit ist die Weinstraße im Bereich der Eisenbahnbrücke in Grünstadt-Asselheim für den Verkehr voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Umgehungsstraße. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis 09.08.2019 an. Des Weiteren ist der Zugverkehr von Eisenberg nach Grünstadt (und umgekehrt) vom gestrigen Tag an bis einschließlich 09.07.2019 gesperrt. Dies betrifft auch die Haltestelle Nord der Deutschen Bahn an der Uhlandstraße. Die Deutsche Bahn richtet für den Zeitraum vom 01.07. bis einschließlich 09.07.2019 einen Schienenersatzverkehr ein. Die Haltestelle Nord wird im Stundentakt angefahren (siehe Fahrpläne der Deutschen Bahn).

    Unabhängig davon kann für Personen, die im Norden Grünstadts wohnen und nicht mit der Bahn bzw. dem Schienenersatzverkehr nach Grünstadt fahren können, ein Fahrdienst über ein Taxi angeboten werden. Die Kosten für das Taxi übernimmt ein Grünstadter Bürger. Personen, die die Bahn bzw. den Schienenersatzverkehr nicht nutzen können, melden sich bitte möglichst einen Tag vorher bei der Stadtverwaltung Grünstadt mit Name, Telefon-Nr. und der geplanten Abholzeit. Die Verwaltung wird den Taxifahrdienst dann organisieren. Kosten entstehen für die Nutzung des Taxis für die Betroffenen keine.

    Anmeldungen bitte bei Ronald Kreutz, Bauabteilung, Telefon 06359/805-403 oder E-Mail

    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.