Regelbetrieb in den städtischen Kindertagesstätten ab August 2020

    Das Land Rheinland-Pfalz hat die Wiederaufnahme des Regelbetriebes in den Kindertagesstätten ab August 2020 beschlossen. Die städtischen Einrichtungen

    -       Haus des Kindes, Südring 5

    -       Städtische Kita mit Hort, Südring 5a

    -       Städtische Kita Asselheim

    -       Städtische Kita Sausenheim

    haben sich darauf vorbereitet und gehen zum 03.08.2020 vom eingeschränkten Regelbetrieb in den regulären Regelbetrieb über.

     Das bedeutet, dass alle Eltern wieder einen Anspruch auf Betreuung ihrer Kinder haben. Die entsprechenden gesetzlichen Vorgaben, die Konzepte und die Betriebserlaubnisse der jeweiligen Einrichtungen gelten wieder wie vor der Pandemie. Allerdings wird der Regelbetrieb anders aussehen als früher. In Zeiten der Corona-Pandemie sind insbesondere auch die Vorgaben der 10. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes, die Hygieneempfehlungen und Leitlinien zu beachten.

    Die Einrichtungen werden entsprechend ihren Konzepten mit den Kindern arbeiten. Das bedeutet auch die Rückkehr zu den offenen Konzepten in den jeweiligen Einrichtungen, allerdings mit Vorgaben / Einschränkungen für die Kinder (z.B. persönliche Hygiene, Nutzung der Räume und des Freigeländes) und Eltern (z.B. Maskenpflicht, Bring- und Holzeiten, Aufenthalt in der Einrichtung). Auch die Neuaufnahme von Kindern und Eingewöhnungen werden wieder stattfinden können. Allerdings hat Corona hier auch zu einem Aufnahmestau in den letzten Monaten geführt, der nicht sofort aufzulösen ist.

    Die vielfältigen Angebote, die Teilnahme an Veranstaltungen etc. werden in den nächsten Wochen und Monaten nicht wie früher möglich sein bzw. sind abhängig vom zur Verfügung stehenden Personal. Auch hier wird es noch einige Zeit dauern, bis wir „Normalität“ erreicht haben.

    Die derzeitige personelle Situation in den Einrichtungen wird zum Teil Veränderungen bewirken. Teilweise können nicht alle Mitarbeiter*innen am Kind eingesetzt werden. Vertretungskräfte zu finden ist bei der derzeitigen Lage auf dem Arbeitsmarkt schwierig. Wir hoffen, dass wir in den nächsten Wochen auch hier Lösungen finden, damit möglichst viele Mitarbeiter*innen wieder in der Einrichtung arbeiten können. Zz. ist die städtische Kita in Asselheim vom Personalausfall am stärksten betroffen.

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kindertagesstätten freuen sich, dass mit dem Regelbetrieb wieder ein Stück Normalität einkehren wird, wenn auch unter Beachtung von Vorgaben im Zusammenhang mit der Pandemie.

    Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen der Kindertagesstätten und auch der Verwaltung gerne zur Verfügung.

    Entschuldigen Sie die Störung, bitte wählen Sie Ihre Cookie Präferenzen