Stadtverwaltung setzt Spielplatz-Verbot intensiv um

    Das Wetter lockt mit Sonnenschein und Frühlingstemperaturen nach draußen. Sinn der Kita- und Schulschließungen in Rheinland-Pfalz ist aber nicht, dass Kinder sich auf Spielplätzen tummeln wie in den vergangenen Tagen. 

     Das Land hat deshalb ein Spielplatz-Verbot verhängt, um das Coronavirus einzudämmen. 

    Aktuell werden die Spielplätze in Grünstadt und die alla hopp!-Anlage! mit rotweißem Flatterband, Bauzaun und Hinweisschildern auch vor Ort abgesperrt. 
    Die Stadtverwaltung Grünstadt appelliert dringend an die Bevölkerung, sich an das Nutzungsverbot zu halten und bittet um Verständnis für diese Maßnahmen.
    Laut Mitteilung der Ordnungsbehörde kann auf Grund der aktuellen Situation nicht mehr damit gerechnet werden, dass Verstöße gegen das Nutzungsverbot für Spielplätze erst nach Belehrung oder wiederholtem Verstoß geahndet werden. Der kommunale Vollzugsdienst wurde angewiesen, jeden festgestellten Verstoß mit einem Bußgeld zu ahnden.
     

    Entschuldigen Sie die Störung, bitte wählen Sie Ihre Cookie Präferenzen