Chancen für Beschäftigte erhöhen – Weiterbildungsberatung von Beschäftigungscoaches

    Weiterbildungen? Ja, hab‘ ich mal gehört, aber wie teilnehmen? Und kostet mich das etwas oder wer zahlt dafür? Das und mehr sind häufige Fragen von Beschäftigten in Deutschland nach Erfahrungen des Caritasverbandes Worms und des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung.

    Seit September 2021 beraten Sie darüber Herr Roß und Frau Frantzen (Foto) zusammen mit Kollegen kostenlos und unverbindlich im Innovations- und Qualifizierungszentrum des Caritasverbandes in Worms. An sie wenden können sich alle Beschäftigten, die bei einem Unternehmen in Rheinland-Pfalz angestellt sind – insbesondere jene in Kurzarbeit oder Elternzeit – und Interesse daran haben, sich weiterzubilden, die eigene Position sichern oder verbessern möchten oder gar überlegen sich beruflich umzuorientieren. Die Beratungen können individuell gestaltet werden, sie richten sich nach den Bedürfnissen der Teilnehmer und können nur einige wenige Termine aber auch längere Begleitungen umfassen. Währenddessen können persönliche Anliegen behandelt werden, wie Kursauswahl oder Möglichkeiten zur Förderung und Finanzierung der gewünschten Kurse.

    Interessenten und Firmen, die Kursangebote für ihre Mitarbeiter suchen, können sich unter der Rufnummer 06241-413603 und unter informieren und anmelden. Ein Einstieg ist jederzeit möglich – sollten die Plätze belegt sein, können Interessierte sich auf eine Warteliste setzen lassen und baldmöglichst beginnen.

    Das Projekt wird über das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz aus Mitteln des EU-Hilfsprogramms REACT-EU gefördert und läuft bis Ende 2022.

    --> Flyer


    Entschuldigen Sie die Störung, bitte wählen Sie Ihre Cookie Präferenzen