Vollzug des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) und des Landesnaturschutzgesetzes (LNatSchG)

    Unterschutzstellung eines geschützten Landschaftsbestandteils „Auf der Platte“ in der Gemarkunge Asselheim - Bekanntmachung:


    Die Kreisverwaltung Bad Dürkheim beabsichtigt als zuständige Untere Naturschutzbehörde auf Grundlage der §§ 22 und 29 des Bundesnaturschutzgesetzes in Verbindung mit den §§ 12 und 13 des Landesnaturschutzgesetzes von Rheinland-Pfalz (beide Gesetze in der derzeit geltenden Fassung) den Geschützten Landschaftsbestandteil „Auf der Platte“, Gemarkung Asselheim, auszuweisen.

    Der Geltungsbereich der geplanten Rechtsverordnung ist den beiliegenden Lageplänen zu entnehmen.

    Auf Grundlage der Regelungen des „Planungssicherstellungsgesetzes“ vom 20.05.2020 (BGBl. S. 1041) kann der Entwurf der Rechtsverordnung im Zeitraum vom 28. Juni 2021 bis zum 28. Juli 2021 auf der Homepage der Kreisverwaltung Bad Dürkheim (https://www.kreis-bad-duerkheim.de) in der Rubrik  „Öffentliche Bekanntmachungen“ im Internet eingesehen werden.

    Jeder, dessen Belange durch das Vorhaben berührt sein können, hat die Möglichkeit bis zwei Wochen nach Ablauf der oben genannten Frist Anregungen und Einwendungen bei der Unteren Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung Bad Dürkheim, Postfach 1562, 67089 Bad Dürkheim oder der Stadtverwaltung Grünstadt, Kreuzerweg 2, 67269 Grünstadt, schriftlich oder auf elektronischem Wege (Kreisverwaltung: , Stadtverwaltung: ) vorzubringen.

    Bad Dürkheim, 14.06.2021

    Kreisverwaltung Bad Dürkheim:

    In Vertretung

    gez.

    Sven Hoffmann

    Kreisbeigeordneter



    Entschuldigen Sie die Störung, bitte wählen Sie Ihre Cookie Präferenzen