Lese- und Vorlesesommer 2024

Lese- und Vorlesesommer 2024


Vergangenen Montag hatte die Stadtbücherei Grünstadt die große Ehre, Gastgeber zur rheinlandpfalzweiten Eröffnung des Lese- und Vorlesesommers sein zu dürfen.

Den Startschuss der 9-wöchigen Leseförderaktion gab die stellvertretende Abteilungsleiterin im Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration, Dorotheé Rhiemeier.

Bürgermeister Klaus Wagner begrüßte zahlreiche Gäste, darunter auch Herrn Scheer, den stellvertretenden Leiter des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz. Amélie Schneider, Leiterin der Stadtbücherei, führte durch das bunte Programm.

Stellvertretend für die Grünstadter Grundschulen waren die dritten Klassen der Grundschule Asselheim und Sausenheim und die Kinder der Lese-AG der Dekan Ernst Schule zu Besuch und
schauten gebannt dem Theater Alte Werkstatt mit dem Stück „Aladin und die Wunderlampe“ zu.

Der Freundeskreis der Gitarre der Musikschule Leiningerland lockerte mit Gesang und Musik die Redebeiträge auf und unterhielt mit Stücken wie „Hey, Pippi Langstrumpf“, „Eine Insel mit zwei Bergen“ und einem Song der Sängerin „Adele“.

Auch der Freundeskreis der Stadtbücherei war wieder eine große Stütze und kümmerte sich um die Verköstigung sowie den Auf- und Abbau des Festes.  
Ein großer Dank geht an alle Beteiligten für die Mitgestaltung des Programmes und die Organisation des Festes.

Wir wünschen allen Kindern viel Spaß und einen monstermäßigen Lese-Hungeeeeeer!