Energiekarawane Gewerbe

Aktionszeitraum vom 11. September bis 13. Oktober 2017 in Grünstadt

„Um den Gewerbetreibenden einen Eindruck zu vermitteln, worum es bei der „Energiekarawane“ geht, haben wir eine Informationsveranstaltung organisiert. Neben Peter Zentner von der Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH (Mit-Initiatoren der neuen Kampagne), werden auch die Energieberater Dipl.-Ing Franz Bruckner und Dipl.-Ing. (FH) Klaus-Dieter Kranich anwesend sein. Das Projekt wird erläutert, ebenso wird es auch einen Impulsvortrag zu den Einsparpotentialen bei Betrieben geben.“, informiert Stadtmanagerin Melanie Cocimano.

Die Auftaktveranstaltung fand statt am Montag, 04. September 2017 um 19:00 Uhr im Weinstraßen Center (Turnstraße 7, 67269 Grünstadt). Eingeladen waren alle Gewerbebetriebe in Grünstadt, die an dem Thema „Energieeffizienz“ interessiert sind. Die Vorträge der Energieberater stießen bei den Gästen auf reges Interesse. Die anwesenden Gewerbetreibenden überzeugte das Angebot des Projekts "Energiekarawane" und am gleichen Abend meldeten sie sich noch für eine kostenlose Energieberatung an.

Der Aktionszeitraum der Energiekarawane Gewerbe in Grünstadt ist vorbei. Insgesamt haben sich zwölf Unternehmen von den Energieberatern informieren lassen. Die Betriebe wurde besichtigt und auf Energieeinsparungspotentiale hin untersucht. Es haben sich sowohl Einzelhändler als auch Produktionsbetriebe beraten lassen.

Für die Teilnahme an der Energiekarawane Gewerbe bedankt sich die Stadtverwaltung Grünstadt herzlich und hofft, dass die ein oder andere Empfehlung angenommen wurde.

Warum sollten Sie mit Ihrem Betrieb an der Energiekarawane teilnehmen?

  • Das Projekt bietet die Möglichkeit Gewerbetreibenden unkompliziert, kostenlos eine Energieberatung in Anspruch zu nehmen.
  • Besonders für Unternehmen, die sich zeitlich nicht den Freiraum nehmen können, sich selbst mit dem Thema der Kosteneinsparung durch Energieeffizienz zu beschäftigen.
  • Dabei können sie auf Berater zurückgreifen, die entsprechend geschult und für die Beratung qualifiziert sind, ohne die Berater selbst aussuchen zu müssen.
  • Mithilfe einer Energieberatung werden Potentiale aufgezeigt um Kosten einzusparen, die dann an anderer Stelle für die Fortentwicklung des Unternehmens eingesetzt werden können.
  • Der Stadt Grünstadt ist es wichtig, dass die Unternehmen in Grünstadt gut aufgestellt sind und wettbewerbsfähig bleiben.
  • Die kostenlose Energieberatung soll dabei eine Unterstützung für die Grünstadter Unternehmen sein. Angesprochen sind alle Gewerbebetriebe in Grünstadt (Gesamtstadt), sowie die Winzer.
  • Kostenlose Energieberatung auch für gewerbliche Mieter interessant. Sie bekommen einen Überblick wo Einsparpotentiale sind und können dies ggfls. mit dem Vermieter besprechen.
  • In den Blick genommen werden u. a. Beleuchtung, Heizung, Wärmdämmung.
  • Die Energieberater geben eine Übersicht wie Kosten gespart werden können. I. d. R. sind dies Nebenkosten, die vom Mieter getragen werden.

Der eigentliche Aktionszeitraum der „Energiekarawane Gewerbe“ beginnt am 11. September und endet am 13. Oktober 2017. In diesem Zeitraum finden die kostenlosen Energieberatungen statt. Interessierte Gewerbetreibende können sich ab sofort bei Stadtmanagerin Melanie Cocimano für einen kostenlosen Energiecheck anmelden. Frau Cocimano koordiniert dann die Termine mit den Energieberatern.

Die „Energiekarawane Gewerbe“ wird von Stadtmanagerin Melanie Cocimano organsiert. Unterstützt wird das Projekt von den Stadtwerken Grünstadt GmbH und Richard Nau, Energieberater der Stadtwerke Grünstadt GmbH.