Gesundheit

„Gefahren durch Alkoholkonsum“ - 120 Sec Erklärvideo für Geflüchtete

Die Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS) hat im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (HMSI) ein Erklärvideo für Flüchtlinge entwickelt. Es thematisiert Gefährdungen durch Alkoholkonsum bei Geflüchteten und ist ab sofort in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Dari und Tigrinya auf der Homepage der HLS (www.hls-online.org) verfügbar.

Das tıp doc Gesundheitsheft für Asylbewerber
Kopfläuse...was tun?
Impfbegriffe

Aufklärungsinformationen zur Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Poliomyelitis, Haemophilus influenzae b (Hib) und Hepatitis B (6-fach-Impfung) in verschiedenen Sprachen finden Sie hier.

Zahngesundheit Kinder
Kindergesundheit

Informationen und praktische Tipps zu Themen, die junge Familien im Alltag mit ihrem Baby oder Kleinkind häufig besonders beschäftigen. Auch für beispielsweise Kinderärzte geeignet.

Homepage: hier

Psychosoziales Zentrum Pfalz

Das PSZ ist eine Beratungsstelle für traumatisierte Flüchtlinge.

https://www.diakonie-pfalz.de/aktuelles/nachrichten/detail/psychosoziales-zentrum-fuer-fluechtlinge-in-ludwigshafen.html

Psychosoziales Zentrum Pfalz, Wredestraße 17, 67059 Ludwigshafen, Telefon: 0621 49077710, E-Mail:

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do, Fr: nach Vereinbarung; Di: 10h – 13h offene Sprechstunde

Was tun bei posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS)?

Ab sofort gibt es neben dem deutschsprachigen Ratgeber für haupt- und ehrenamtliche Helfer (Wie kann ich traumatisierten Flüchtlingen helfen?) auch mehrsprachige Ratgeber für Flüchtlingseltern.

Ratgeber für Flüchtlingshelfer

Hier finden Sie in 22 Sprachen Anamnesebögen und Therapiepläne zum kostenlosen Download, darunter auch Fragebögen für den Besuch beim Frauenarzt.
    Unter  http://www.infektionsschutz.de/erregersteckbriefe/ finden Sie mehrsprachige (Deutsch, Französisch, Türkisch, Englisch, Russisch, Arabisch) kostenlose Informationen zu den gängigen Infektionskrankheiten. Sie können sich beispielsweise über Borreliose, Tuberkulose, FSME, aber auch über sog. Kinderkrankheiten, wie Masern, Mumps, Keuchhusten, Windpocken informieren.


    "Zanzu, mein Körper in Wort und Bild"

    Auf der Internetseite "Zanzu, mein Körper in Wort und Bild" werden verschiedene Themen, wie Familienplanung und Schwangerschaft, Infektionen, Sexualität, Beziehungen und Gefühle sowie Rechte und Gesetze sowohl mit Bildern, zum Anhören als auch in verschiedenen Sprachen erklärt. Zusätzlich gibt es eine Wörterbuchfunktion, welche es ermöglich die verschiedenen Begriffe aus dem Deutschen ins Arabische, Persische oder auch ins Englische, Französische, Türkische Russische usw. zu übersetzen.

    Seite auf Deutsch:           https://www.zanzu.de/de

    Seite auf Arabisch:          https://www.zanzu.de/ARABISCH/%D8%A7%D9%84%D8%B1%D8%A6%D9%8A%D8%B3%D9%8A%D8%A9

    Seite auf Farsi:                  https://www.zanzu.de/fa/%D8%B5%D9%81%D8%AD%D9%87-%D8%A7%D8%B5%D9%84%DB%8C