Neubaugebiet "In der Bitz"

  • Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 28.03.17 bezüglich des Kampfmittelverdachts und der Gefährdungsabschätzung der geplanten weiteren Vorgehensweise zugestimmt. Die Kampfmittelbeseitigung wird hiernach für den westlichen Teil nun durchgeführt. Hierzu veranlasst die Verwaltung nun die Ausschreibung der gewerblichen Arbeiten zur Kampfmittelräumung.