Schwerpunktgemeinde 2017 Sausenheim

    Dorferneuerungsprogramm 2017: Ortsteil Sausenheim als Schwerpunktgemeinde anerkannt. Anerkennungsschreiben von Innenminister Roger Lewentz an Stadt überreicht.

    Gemeinsam mit 129 Dörfern wurde der Ortsteil Sausenheim als Schwerpunktgemeinde im Programmjahr 2017 der Dorferneuerung anerkannt. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung im Schloss Waldthausen hat der Minister den Gemeinden die Anerkennungsschreiben übergeben. Die Anerkennung als Schwerpunktgemeinde erfolgt in diesem Jahr erstmals auf die Dauer von acht statt bisher sechs Jahren.

    Durch die Schwerpunktanerkennung soll die Dorferneuerung und Dorfentwicklung reaktiviert und die Entwicklung des Ortskerns vorangetrieben werden. Mit Hilfe der Dorfmoderation sollen Wünsche und Anregungen aller Gruppen in Sausenheim erarbeitet und gemeinsam Zukunfts- und Leitbilder für alle Generationen entwickelt werden. Die Ergebnisse der Dorfmoderation sollen dann im fortzuschreibenden Dorferneuerungskonzept verankert werden. Das Dorferneuerungskonzept für Sausenheim stammt aus dem Jahr 1993 und wurde seither nicht fortgeschrieben.  

    Im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms soll für die Stärkung der Innenentwicklung eine qualifizierte Bauberatung privaten und öffentlichen Bauherrn zur Verfügung. Zusammen mit der Dorfmoderation wird damit ein umfassender Beteiligungsprozess in Gang gesetzt und es kann ein zukunftsbeständiges Leitbild entwickelt werden. Die Ergebnisse dieser breit angelegten Informations-, Bildungs- und Beratungsarbeit sind elementare Bestandteile der zu erarbeitenden Entwicklungskonzepte.

    Bildquelle: MdI RLP