Weinwanderhütte

    auf dem Asselheimer Goldberg - Informationen und Programm

    Die Weinwanderhütte auf dem Asselheimer Goldberg ist ein gefragtes Ausflugsziel. Für den Wanderer, die Hütte liegt direkt am Weinwanderweg, bedeutet  sie einen Ort der Erholung und Entspannung. An Wochenenden und Feiertagen (April bis Oktober) wird die Hütte von Asselheimer Winzern und Organisationen mit einheimischen Spezialitäten und gutem Pfälzer Wein aus eigenem Anbau bewirtet.

    Sogar aus dem Ballungsgebiet Ludwigshafen/Mannheim/Heidelberg strömen die Besucher zur Weinwanderhütte Asselheim, um in gemütlicher Atmosphäre, inmitten des Rebenmeeres, Ruhe und Erholung zu finden. Bei klaren Wetterverhältnissen hat der Hüttenbesucher eine grandiose Aussicht in die Rheinebene und in den Odenwald.

    So erreichen Sie das beliebte Ausflugsziel:

    Per Bahn bis Haltepunkt Asselheim, danach zu Fuß unter der Bahnbrücke durch, die Langgasse (Ortsmitte) hinunter, am Sportplatz vorbei, den Weinwanderweg exakt nach Beschilderung entlang bis zur Weinwanderhütte, etwa 30 Gehminuten.

    Per Auto die Langgasse (Ortsmitte) hinunter bis zum Parkplatz (auf der rechten Seite gegenüber dem Sportplatz); ein Befahren des Weinwanderweges ist verboten. Vom Parkplatz bis zur Hütte sind es gemütliche 20 Gehminuten.

    Öffnungszeiten:
    • Samstags ab 14:00 Uhr sowie
    • Sonn- und Feiertags ab 10:00 Uhr
    Auskunft:

    Erster Vorsitzender der Weinwerbegemeinschaft Asselheim: Eugen Eibel, Telefon: 06359-5794, Handy: 0172/1085071