Eröffnung der Grünstadter Fasnachtssaison 2017/2018

    Langsam aber sicher rückt er näher, der Beginn der närrischen Jahreszeit, der 11.11., ein Termin, der so manches Fasnachter-Herz höher schlagen lässt. Da treibt es alle Jahre die Fasnachtsvereine zum ersten Mal in der Saison in die Öffentlichkeit. So auch in Grünstadt.

    Siedlernarren feiern am Samstag, 11. November

    Für die Siedlerfasnachter bedeutet der 11.11. in diesem Jahr schon deshalb etwas Besonderes, da dieser Tag auf einen Samstag fällt. „Für uns kann der Termin der Saisoneröffnung nicht günstiger sein“, freuen sich übereinstimmend Elferratspräsident Gerd Walther und dessen Vize Manuel Walther. Übrigens: Beide Siedler-Präsidenten haben zwar den gleichen Nachnamen, sind allerdings nicht verwandt und auch nicht verschwägert.

    Kartenvorverkauf für die Prunksitzungen beginnt um 9 Uhr

    Doch zurück zum 11.11. Da stehen Fußgängerzone und Schillerplatz ganz im Zeichen närrischen Treibens. Schon frühmorgens um 9 Uhr beginnt in einem dort aufgestellten Zelt der Kartenvorverkauf für die Großen Prunksitzungen der Siedlergemeinschaft Grünstadt (SGG) im kommenden Jahr, Samstag, 27. Januar, Freitag, 2. Februar, und Samstag, 3. Februar, alle im Weinstraßencenter (Beginn jeweils 19 Uhr). Für die DRK-Senioren-Prunksitzung am Sonntag, 28. Januar, 14 Uhr, Weinstraßencenter, gibt es ausschließlich die Tickets an der Tageskasse.

    „Narren-Lindwurm“ schlängelt sich durch die Innenstadt

    Um 10 Uhr setzen sich an der Martinskirche die Mitglieder des Siedler-Elferrates, die Sausrummer Hexen und die Mitglieder des Vorstandes des Wirtschafts-Forums in Bewegung. Angeführt von der Guggemusikkapelle „Newwlferza“ und begleitet von Bürgermeister Klaus Wagner, dessen Beigeordnete Bernhard Ellbrück und Hans Tisch, der 68. Weingräfin des Leiningerlandes, Laura I. aus Bockenheim/Weinstraße, sowie der frisch gewählten Pfälzischen Weinprinzessin Sophie Conrad aus Sausenheim geht es durch die Grünstadter City, unterbrochen durch kurze Gastspiele in einigen Geschäften.

    Grünstadts Fasnachts-Session 2017/18 wird eröffnet

    Gegen 11 Uhr treffen alle dann am Hauptaktionsort ein, um auf der Bühne am Schillerplatz pünktlich um 11.11 Uhr den Startschuss in die neue Narrenkampagne zu geben und die Grünstadter Fasnachts-Session 2017/18 zu eröffnen. Es werden dabei lautstark die Sekunden rückwärts ab „11“ gezählt, ehe SGG-DJ „Power Of Music“ Heinz Schößler die CD´s mit passenden und fetzigen Fasnachtsklängen aktiviert.

    Siedlerchor stellt eigens komponierte Hymne vor

    Ein kleines Bühnenprogramm ist (unter anderem stellt der Siedlerchor seine neue, selbst komponierte Siedler-„Hymne“ vor) ebenso vorgesehen, wie die Bewirtung der zahlreich erwarteten Besucher. Dafür sorgen die Mitglieder des „Babberlababb“-Theaters (Getränke) sowie die Metzgerei Speeter (einfache Speisen). Ab Dienstag, 14. November, findet der Kartenvorverkauf für die drei Prunksitzungen im kommenden Jahr bei der Tourist-Information im Alten Rathaus, Hauptstraße 84, zu deren üblichen Öffnungszeiten (dienstags bis freitags von 10 bis 16 Uhr) statt. Preis pro Ticket: unverändert wie im Vorjahr 15 €uro.